• Home
  • Aktuelles
  • Nachrichten

Weg nach Heinzenbach saniert

In diesem Herbst hat die Gemeinde Reckershausen – in Kooperation mit der Gemeinde Heinzenbach – einen Spazier- und Feldweg nach Heinzenbach zu geringen Kosten sanieren und erneuern können. Es handelt sich um den Weg, der den Mühlenweg fortsetzt und parallel zum Heinzenbach verläuft. Nach der Überquerung des Baches geht es dann rechts vor dem Biotop, am Alsberg vorbei, in den Nachbarort.

Umfunktionierung alter evangelischer Friedhof

Die Gemeinde plant, den „alten“ evangelischen Friedhof an der Karrstraße zu einem Friedwald umzufunktionieren. Nach Fertigstellung des Umbaus können hier Urnenbestattungen stattfinden. Aus diesem Grund bitten wir alle Betroffenen Angehörigen, die Grabsteine bis spätestens zum Jahresende 2018. Die Ruhezeit von 30 Jahren ist abgelaufen. Die Ortsgemeinde möchte das Areal umgestalten und hier zukünftig Urnenbestattungen ermöglichen. Grabsteine und Umrandung können bei Bedarf durch die Ortsgemeinde entsorgt werden. Wenn Sie diesen Service in Anspruch nehmen möchten, dann legen Sie bitte die Gabsteine und Umrandungen auf den Paletten am Eingang ab.

VoBa spendet Tischkicker für unseren Jugendraum

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Volksbank Hunsrück-Nahe eG, Am Schlossplatz 2 in 55469 Simmern, denn diese spendet der Ortsgemeinde einen Tischkicker im Wert von *834,33 € für den örtlichen Jugendraum.

Im April hatte die Volksbank Hunsrück-Nahe alle Träger von Jugendräumen in ihrem Geschäftsgebiet mit dem Angebot angeschrieben, sich um einen Tischkicker zu bewerben. 34 Jugendeinrichtungen machten davon Gebrauch und wurden allesamt mit solch einem Spielgerät bedacht - auch der Jugendraum Reckershausen! Entsprechend groß war die Freude, als Herr Gregori in Simmern und Marketingleiter Ulrich Segatz in Idar-Oberstein im Rahmen einer kleinen Feierstunde die hochwertigen Kicker an die neuen Besitzer übergaben.

„2018 ist Raiffeisenjahr. Am 30. März wäre Friedrich Wilhelm Raiffeisen, der Mitbegründer der Genossenschaften, 200 Jahre alt geworden. Dieses besondere Jubiläum würdigen wir als Genossenschaftsbank mit vielfältigen Aktionen über das ganze Jahr verteilt“, erläutert Erik Gregori, Mitglied des Vorstands der Volksbank Hunsrück-Nahe, die Aktion. „Da in diesem Jahr die Fußball-Weltmeisterschaft stattfand und uns die Förderung der Jugend in besonderem Maße am Herzen liegt, haben wir uns kurzerhand entschlossen, allen Jugendräumen in unserem Geschäftsgebiet, die einen entsprechenden Bedarf anmelden, einen Tischkicker zu spenden“, ergänzt der erklärte Fußballfan Gregori.

Senioren-Treffen im Dezember

Zum Treffen der Senioren kam auch wieder der Nikolaus mit Geschenken. Es wurden gemeinsam Lieder zum Advent gesungen, Bingo gespielt, es gab Kaffee und Kuchen und Inge las ein paar Geschichten passend zur Vorweihnachtszeit vor.

Die Senioren treffen sich regelmäßig am 1. Montag im Monat um 14:30 Uhr. Mit 60 Jahren oder älter, alle sind recht herzlich zu diesen Treffen eingeladen.

Infos bei Inge Kaster – Emmel

 

Senioren aus Reckershausen im Luisenpark Mannheim

Der diesjährige Ausflug ging mit dem Bus nach Mannheim. Nach einer Zwischenmahlzeit mit „Wurscht und Weck“ lernte man die Stadt durch einen Stadtführer kennen, der mit einigen passenden Anekdoten das Interesse an Bauwerken, Geschichte und Industrie weckte.

Im Luisenpark gab es neben den schönen Anpflanzungen auch das große Chinesische Teehaus, Kunst und Tiere zu entdecken. Bei Kaffee, Kuchen und Eis ließ sich jeder verwöhnen. Da der Park mit einer Größe von 41 ha schwerlich zu Fuß erkundbar ist, nutzten viele das Angebot der Parkbahn.

Den Abschluss machte dann der Besuch in einem Winzerhof in Sprendlingen mit gutem Wein und Essen.

Die Stimmung im Bus war so gut, dass einige nicht so schnell wieder nachhause wollten. Es waren sich alle einig, dass solch eine Fahrt, mit einer so großen Beteiligung, auch nächstes Jahr wieder stattfinden sollte.

Reckershausener Sternsinger sammeln 1.200 Euro

 

Am Dreikönigstag waren auch in Reckershausen wieder Kinder des Ortes als Sternsinger unterwegs. In zwei Gruppen pilgerten die gekrönten kleinen Häupter für den guten Zweck von Haus zu Haus.

1.200,20 Euro sammelten die singenden Könige bis zum Abend. Gespendet wird dieses Geld (über das Kinderhilfswerk als Veranstalter der Sternsingeraktion) nach Indien, um dort den Kampf gegen Kinderarbeit und Ausbeutung v.a. benachteiligter Mädchen zu unterstützen.

Jahresausflug der Senioren

In diesem Jahr ging der jährliche Sommerausflug der Reckershausener Senioren nach Bernkastel-Kues. Am 4. Juli 2017 besuchten 43 Reckershausener Ausflügler Ü60 das Nikolaus-Cusanus-Stift dort und ließen sich u.a. in den Bann alter Schriften und Aufzeichnungen der mittelalterlichen Bibliothek ziehen.

Anschließend ging es auf der Mosel gen Traben-Trabach – bei strahlendem Sonnenschein und stärkender Wegzehrung für die nächste Etappe. In Traben-Trabach wurde das Moselstädtchen für etwa 2 Stunden erkundet um dann im Winzerhof Turmblick den Tag bei einem deftigen Abendessen ausklingen zu lassen.

Inge Kaster-Emmel hat auch in diesem Jahr wieder die Organisation des Ausflugs übernommen und Senioren wie auch die Gemeinde Reckershausen sind ihr sehr dankbar für ihr Engagement!

 

 

Energiesparrichtlinie

Die Ortsgemeinde Reckershausen hat sich zum Ziel gesetzt, den Energieverbrauch in der Ortsgemeinde zu senken. Dieses Ziel dient dazu, wertvolle Ressourcen zu schonen und die Umwelt von klimaschädlichen Emissionen zu entlasten. Der Bürger soll bei der Umsetzung dieses Ziels von der Ortsgemeinde aktiv unterstützt werden. Um die Energiesparrichtlinie auch finanziell umzusetzen, sollen Teile der Pachteinnahmen der Windenergieanlagen auf gemeindeeigenen Flächen verwendet werde.

Die Gemeinde fördert folgende Maßnahmen: Förderrichtlinie und Förderantrag als PDF